Glauben online leben

Gefällt mir

Vision

Facebook ist zu einem wichtigen Teil des gesellschaftlichen Lebens geworden. Das bietet Christen die Möglichkeit, die wichtigste Beziehung ihres Lebens sichtbar zu machen – die Freundschaft zu Jesus.

„My Faith on Facebook“ will Christen dabei unterstützen, ihren Glauben auch online zu bezeugen, das „Coming out“ des Glaubens erleichtern und die Gelegenheit bieten, im digitalen Freundeskreis über die eigenen Überzeugungen ins Gespräch zu kommen – in der Hoffnung, dass dies auch offline Wellen schlagen wird.

Dafür stellen wir Titelbilder, Grafiken und Videos zum Gratis-Download bereit.

Bilder & Videos

Titelbilder

Bilder gehen DIREKT ins Hirn. Mit diesen Titelbildern wird dein Profil zum bezeugenden Hingucker.

Bilder

Sag es auf Facebook. Hier findest du überzeugende Zeilen, die deine Freunde ansprechen.

Videos

3, 2, 1, Film ab! Es müssen nicht immer nur Fun-Videos sein. Zeige doch mal bewegte Bilder, die einen bewegen.

Glauben online leben

Wie kann ich meinen Glauben auf Facebook leben?


Ob Schalke-, Dortmund- oder Bayer-Fan – auf facebook zeigt jeder sein wahres Gesicht. Jeder?

Es ist selbstverständlich, dass Fußballfans Fotos vom letzten Stadionbesuch oder Metal-Fans wackelige Handyvideos vom letzten Festival posten. Jeder teilt seine Leidenschaft von Film, Musik oder Sport seinen Freunden mit.

MyFaithOnFacebook.de will dir dabei helfen, von der Leidenschaft Jesus zu posten und dabei positiv im Netz aufzufallen. Auf unserer Homepage findest du kreative Titelbilder, Videos und andere kreative Bilder, mit denen du auf deinen Glauben aufmerksam machen kannst.

Dabei ist das wichtigste Kriterium, dass du derjenige bleibst, der du bist. Deine Freunde kennen dich aus der realen Welt. Wenn du dich in der virtuellen Welt anders verhältst als in der analogen, wirkt das nicht authentisch. Das, was du im Alltag lebst, kannst du mit deinen Statements auf facebook unterstreichen.

Das Gute an facebook ist, dass viele Freunde deine Posts lesen. Wenn es dir in der Schule oder auf dem Arbeitsplatz nicht gelingt, in der richtigen Situation das Richtige zu sagen, dann kannst du dir auf facebook Zeit lassen. Du kannst in Ruhe überlegen, was zu dir passt und was deine Freunde interessiert.

Überlege dir, wie du kontinuierlich deinen Glauben auf natürliche Art und Weise repräsentieren kannst. Wenn du jeden Tag etwas postest, werden deine Freunde irgendwann darüber hinweg sehen. Postest du zu wenig, verschwendest du Potenzial. Finde deinen kontinuierlichen Rhytmus und die Aufmerksamkeit gehört dir.

Die folgenden Ideen sind eine Hilfestellung für dich, wie du deinen Glauben bezeugen kannst:

Bilder, die Fragen stellen
Du hast ein gutes Bild gefunden, das eine auffordernde Frage stellt? Teile es mit deinen Freunden und bringe sie so zum Nachdenken.

Like
Mache auf christliche Seiten aufmerksam.

Statusnachricht
Du kannst nicht nur schreiben, wo du gerade bist. Greif doch einen Gedanken auf, der dir gerade durch den Kopf geht. Vielleicht war das ja ein Bibelvers? Oder erzähle deinen Freunden, dass du gerade in die Jungschar oder eine andere Veranstaltung deiner Gemeinde gehst.

Religiöse Ansichten
Zeige was du glaubst!

Lieblingszitat
Schreib hier doch einfach deinen Liebelingsbibelvers oder ein aussagekräftiges Zitat.

Über dich
Schreib über dich. Wer bist du. Was macht das Christsein in deinem Leben aus?

Titelbild
Benutze coole Titelbilder.

Mehr Glaube online

7 Gründe, warum es sich lohnt, Glauben online zu leben

1. Du kannst anderen auf neue Weise sagen: Gott liebt dich!
2. Videos und Bilder machen deinen Glauben und die Bibel bunt.
3. Du kriegst neue Glaubensimpulse und kannst sie direkt mit anderen teilen.
4. Andere Menschen kriegen mit, wie du deinen Glauben gestaltest.
5. Du bist weltweit mit anderen Christen vernetzt.
6. Dein Glaube kommt dahin, wo du auch sonst unterwegs bist – mitten ins Leben.
7. Webinhalte helfen dir dabei, Gott und die Bibel besser zu verstehen.

 

Wie geht „Online-Beten“?

Gott beim Arbeitsamt? Kann man sich irgendwie nicht vorstellen, oder? Aber so weit hergeholt ist das nicht – zumindest wenn man dieses Zitat von Corrie Ten Boom liest: „Wo Menschen beten, arbeitet Gott.“ Was passiert denn, wenn sie es nicht tun? Klar, Gott ist nicht auf Menschen angewiesen. Trotzdem hat er jede Menge Versprechen ins Gebet gelegt (lies mal Matthäus 21,22!).

Problem: Beten ist oft 0815, Muster F, ohne Pepp. Klappe zu, Affe tot? Auf keinen Fall! Höchste Zeit, ein wenig Luft und Duft in die muffige „5-Minuten-Stille-Zeit“-Ecke zu bringen. Such dir heute zum Beispiel ein Gebet aus einer Online-Sammlung heraus und bete es nach (etwa von beten-online.de oder ekd.de). Oder hinterlass ein eigenes Gebet für jemand anderes im Web (etwa auf amen.de oder wie-kann-ich-beten.de). Da wird die Sache doch gleich farbenfroher, oder?

Und für alle, die es nicht abwarten können, hier ein Gebet für jetzt gleich und zwischendurch. Es stammt vom Theologen Anton Rotzetter. „Gott, ich brauche einen Fels, um darauf zu stehen in dieser fließenden Welt. Ich brauche einen Boden, der nicht wankt in dieser bebenden Welt. Ich brauche einen Weg, um mich nicht zu verirren in dieser verwüsteten Welt. Ich brauche einen Stock, um mich zu halten in dieser gefährlichen Welt. Ich brauche jemanden, der mich nicht im Stich lässt in dieser trügerischen Welt. Gott, sei du mir Fels, sei du mir fester Boden, sei du mir Weg und Stock, sei du mein du – jetzt und alle Tage meines Lebens.“

 

Wie geht „Online-Bibellesen“?

Christen auf der ganzen Welt sind sich einig: Die Bibel ist das Buch der Bücher. Voller Leben und Geschichte. Das Wort Gottes, das einen durch den Alltag begleiten kann. Blöd nur, dass sie an vielen Stellen so schwer verständlich ist. Ist ja auch klar: Die Zeit von damals ist vorbei! Und man muss Hirnschmalz und Zeit investieren, um die Brücke zu heute zu schlagen. Daher wandert das Buch der Bücher in die isolierten 5-Minuten der sogenannten Stillen Zeit. Da gehört es nicht hin! Da sind sich wieder alle einig … Was also tun? Hol die Bibel mitten hinein in deine Lebenswelt! Hol sie heraus aus einer isolierten Denkwelt zurück in dein tägliches Leben. Nutz bibleserver.com, basisbibel.de oder YouBible als deine digitale Bibel in der Hosentasche – immer dabei, allzeit bereit. Besorg dir einen digitalen Bibelleseplan – zum Beispiel von KLARTEXT. Such auf YouTube nach Videos zu dem Bibeltext, der dich beschäftigt – und erstell selber welche. Google nach Foren, Artikeln und Wikis, die dich interessieren. Diskutier mit deinen Facebook-Freunden über das, was du nicht verstehst. Twitter deine Errungenschaften … und schwups, wirst du aufhören, Bibel zu lesen, und anfangen, mit der Bibel zu leben.

 

Wie geht „Online-Gemeinschaft“?

Ein Christ ist kein Christ, sagt man. Und da ist was Wahres dran! Was wäre die christliche Gemeinde ohne Gemeinschaft? Was wäre Petrus ohne die anderen Jünger? Was wäre der Vater ohne Sohn und ohne Heiligen Geist? Einsam vermutlich … und so soll es nicht sein. So hat sich Gott diese Welt nicht gedacht. Er hat uns Menschen nicht als einsame Inseln geschaffen, sondern uns die Sehnsucht nach dem Miteinander ins Herz gelegt. Macht Glaube da eine Ausnahme? Natürlich nicht! Christen sind Rudeltiere. Sie treffen sich in Kirchen, Gemeinden und Hauskreisen. Sie tauschen sich aus, lesen gemeinsam in der Bibel, beten miteinander, helfen sich gegenseitig. Und das alles funktioniert nicht nur vor Ort, sondern auch online. Social Media öffnet ganz neue Türen, um mit anderen Christen in Kontakt zu kommen. Warst du schon mal in einem christlichen Chat wie jesus.de? Nutzt du Whatsapp, um dich mit anderen Christen auszutauschen?

 

Über uns

Hinter myfaithonfacebook.de steht ein Team, das leidenschaftliche gerne Glauben und Medien verbindet.
Mehr über uns erfährst du unter:

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Christliche Jugendpflege e. V. Hundesegen 2 27432 Basdahl

Vertreten durch: Markus Danzeisen, Lothar Jung, Matthias Kohlmann

Kontakt: Telefon: 04766 – 717 Telefax: 04766 – 820566 E-Mail: o.last@cj-info.de

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister. Registergericht:Amtsgericht Tostedt Registernummer: VR 150127

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: 
Oliver Last, Hundesegen 2, 27432 Basdahl


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quellen: eRecht24 Disclaimer, Facebook Datenschutzerklärung